Menu

Wer ist gerade online

Aktuell sind 100 Gäste und keine Mitglieder online

Neueste Kommentare

  • Sanierungskredit - Worauf ist bei einem Sanierungskredit zu achten?

    Bert 10.04.2019 05:53
    Kredit
    Sanierungskredi t kann eine gute Sache zu sein! Man muss jedoch die Sanierungsarbei ten selbst richtig ...

    Weiterlesen...

     
  • 3-Wege-Finanzierung - was ist das?

    Rudi 01.04.2019 20:06
    Kredit
    die 3-Wege-Finanzie rung bedeutet eine praktische Möglichkeit, ein Auto zu erwerben... auch im Fall wenn ...

    Weiterlesen...

     
  • Kredit trotz Arbeitslosigkeit - Arbeitslosenkredit

    Scott 24.03.2019 22:47
    Kredit?
    Interessieren Sie sich für einen Kredit? Bewerben Sie sich noch heute...

    Weiterlesen...

     
  • Kredit von Mensch zu Mensch

    lena 07.03.2019 09:37  
  • Formen der Außenfinanzierung

    Anna 06.03.2019 07:34
    Kredit
    Es gibt heutzutage tatsächlich verschiedene Formen von Außenfinanzieru ng, das bedeutet, dass man ...

    Weiterlesen...

Konsumentenkredite bei Banken

( 4 Votes ) 
Konsumentenkredite bei Banken 3.5 out of 5 based on 4 votes.

Heutzutage gibt es echt viele Banken und andere Finanzinstitute, die spezialisieren sich vor allem auf Konsumentenkredite und bieten Ratenkrediten theoretisch zum Super-Sonderpreis an. Auch online - im Internet. Es gibt Sofortdarlehen - schon ab 4,3 Prozent Zinsen - also „extrem günstig". Gleichzeitig immer mehr Banken veröffentlichen jene Zinsen, die für ungefähr zwei Drittel der Kunden gelten. Die Verbraucher sollen aber die Angebote noch immer selbst vergleichen. Außerdem soll man auch bemerken, dass man fast nie Geld zu so günstigen Zins kriegt....

Verbraucherkredite

Die Banken warben also mit „traumhaft" niedrigen Zinssätzen. In der Praxis aber zahlten die Kunden oft viel mehr - ein Vielfaches! Die Kreditgeber splitteten oft die Konditionen nach der Zahlungskraft des Kunden. Außerdem die versteckte Zusatzgebühren verteuern sehr die Krediten!                                                                                                         Wichtige Informationen (also einige Dinge, auf die man immer achten soll):
a) Zins - Die meisten Kredite sind variabel verzinst. Man soll immer auf einen garantierten Höchstzins achten (Kreditgeber und Kreditnehmer können aber einen Vertrag mit variablem oder mit festem Zins individuell vereinbaren...),
b) Laufzeit - Lange Laufzeiten ermöglichen eine niedrige monatliche Rückzahlungsrate, jedoch steigt durch sie die Summe der Zinszahlungen,
c) Rückzahlung - Empfehlenswert sind die Kredite bei der einkommensabhängigen Rückzahlung, oder deren Rückzahlungsplan angepasst und aktualisiert werden kann.
Wenn man die Angebote vergleicht, soll also nicht nur auf den Zinssatz achten. Wichtig sind auch die Kostenberechnung und eventuelle, zusätzliche Gebühren. Es gibt natürlich auch Finanzinstitute die vergeben einen Kredit ohne Bearbeitungsgebühr, manche verlangen jedoch diese in unterschiedlicher Höhe - bei höheren Summen können die Kosten auch etwa Hundert Euro betragen! Die Banken oder andere Geldinstitute achten nicht nur auf den Verwendungszweck. Wenn man einen Kredit bekommen will, jedoch eine schlechte Bonität hat, muss leider zumindest mit hohen Zinsen (oder mit einer Ablehnung!) rechnen. Die Banken möchten  in der Regel auch Einkommensnachweise. Bei einem hohen Einkommen wird das Finanzinstitut nicht nur einem Antrag zustimmen, aber auch eine attraktive Konditionen anbieten...


Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren